Gleichzeitig ist der Blick bereits jetzt auf das kommende Spieljahr 13/14 gerichtet, wo es gilt, auf das Erreichte aufzubauen und weiter zu entwickeln. Den wichtigsten Baustein bilden hierfür zweifelsohne die jeweiligen Trainer mit ihrem Funktionsteam. Auch für die Saison 2013/2014 sind die Verantwortlichen des NLZ davon überzeugt, mit dem folgenden Trainerteam bestens aufgestellt zu sein.

Besonders erfreulich ist dabei, dass mit Filip Tapalovic und Colin Benjamin auch zwei ehemalige Löwenprofis neu zu den Junglöwen hinzugestoßen sind.

U21

Nachdem Trainer Markus von Ahlen nach einer überragenden Rückrunde die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern erreichen konnte, wurde er für seine Arbeit belohnt und in den Trainerstab der Lizenzspielermannschaft berufen. Nachfolger ist Torsten Fröhling, der zuletzt drei Jahre lang die U17 des HSV betreute und zuvor bei Holstein Kiel als Trainer der U23 sowie bei St. Pauli im Jugendbereich aktiv war. Der ausgebildete Fußballlehrer war zudem viele Jahre Spieler in der 1. Bundesliga beim HSV und beim FC St. Pauli. Als Co-Trainer fungiert wie bereits in der zurückliegenden Saison Christian „Gigi“ Holzer, der damit in sein zweites Trainerjahr bei den Löwen geht, nachdem er zuvor viele Jahre als Spieler die verschiedenen Mannschaften durchlaufen hat.

U19

Neuer Trainer der U19-Junioren ist A-Lizenz Inhaber Josef Steinberger, der ebenfalls in seine zweite Saison bei den Junglöwen geht. Vergangene Saison betreute er die U17 der Junglöwen, mit der er bis kurz vor Saisonende noch um die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft kämpfte. Ihm zur Seite als Co-Trainer steht Radoman Grbovic, der in dieser Position auch in der vergangenen Saison aktiv war und viel Erfahrung einbringen kann, sowie Daniel Rieplhuber als zweiter Co-Trainer, der zuletzt in gleicher Funktion bei der U17 agierte.

U17

Seine erste Station als Cheftrainer tritt Filip Tapalovic an, der zur neuen Saison die U17-Junioren in der B-Junioren Bundesliga übernehmen wird. Der A-Lizenz Inhaber arbeitete im letzten halben Jahr bereits als Co-Trainer unseres neuen U19-Trainers Josef Steinberger und kann auch auf viele Bundesligaspiele als aktiver Spieler, nicht zuletzt beim TSV 1860 München, zurückblicken. Neu im Trainerstab der Junglöwen sind seine beiden Co-Trainer: Mit A-Lizenz Inhaber Günther Himpsl konnte dabei ein im Jugendbereich äußerst erfahrener Mann für die Nachwuchsarbeit der Junglöwen gewonnen werden, der seit Jahren Nachwuchsteams des BFV betreut und zudem zuletzt die U15 der SpVgg Grün Weiß Deggendorf coachte. Als weiterer Co-Trainer ergänzt Matthias Luginger das Trainerteam, der in der vergangenen Saison noch beim FC Ismaning als Spieler aktiv war und jetzt nach zwei Kreuzbandrissen seine aktive Karriere beenden wird und seine erste Trainerstelle antritt.

U16

Mit Ludwig Schäffler, der ebenfalls im Besitz der A-Lizenz ist, konnte für die U16-Junioren ein alter Bekannter gewonnen werden. Nachdem Ludwig Schäffler bereits jahrelang im Juniorenbereich in verschiedenen Mannschaften als Trainer arbeitete, legte er beruflich bedingt zuletzt eine Pause ein. Umso mehr freut es uns, dass wir ihn zum neuen Spieljahr wieder als Trainer aktivieren konnten und somit seine Pause als Trainer beendet ist. Ihm zur Seite als Co-Trainer steht Ralf Pöpperling, der neu zum Trainerteam stoßen und gleichzeitig als aktiver Spieler auch noch dem Kader unserer U21-Mannschaft angehören wird.

U15

Das Amt des U15-Trainers wird wie bereits in den letzten Monaten der vergangenen Saison A-Lizenz Trainer Robert Simon ausüben. Zudem übernimmt Robert Simon die Aufgabe des sportlichen Koordinators U15 bis U13 und wird in diesem Bereich eng mit den verantwortlichen Trainern zusammenarbeiten. Ihm als Co-Trainer zur Seite stehen werden der bisherige U16-Co-Trainer Richard Riedl sowie der bisherige U14-Co-Trainer Alexander Zvonc, die beide in ihre zweite Saison beim TSV 1860 München gehen werden.

U14

Wie in der vergangenen Saison werden unsere U14-Junioren auch in der kommenden Spielzeit von A-Lizenzinhaber Janosch Landsberger trainiert werden. Unterstützung bekommt er dabei von Peter Ulbrich, der in der abgelaufenen Saison Co-Trainer der U13 war und deshalb den Jahrgang bestens kennt.

U13

Besonders erfreulich ist, dass als Trainer für unsere U13-Junioren unser Ex-Profi Colin Benjamin gewonnen werden konnte. Der B-Lizenz Inhaber absolviert gerade seine Umschulung im NLZ und wird darüber hinaus erstmals eine eigene Mannschaft als Trainer übernehmen, nachdem er zuvor im letzten halben Jahr bereits als Co-Trainer bei den U16- Junioren erste Trainereindrücke gesammelt hat. Das Amt des Co-Trainers wird der bisherige Co-Trainer unserer U15-Junioren, Fabian Träger, ausüben.

U12

Bereits auf eine Menge Erfahrung im Bereich der U12-Junioren kann auch das nächstjährige Trainerteam zurückblicken. Thomas Hahn und Florian Gerber gehen in Ihre dritte gemeinsame Saison bei den Junglöwen, im kommenden Jahr werden Sie zusammen mit Betreuer Dieter Hochholzner den Jahrgang 2002 in der U13-Bezirksoberliga Oberbayern führen.

U11

Auch im Bereich der U11-Junioren setzen die Verantwortlichen auf Kontinuität. In der U13-Kreisliga werden die 2003er Junioren von Ludwig Schneider und Franz Leder auf das Spiel im 9 gegen 9 eingeführt. Beide Trainer sind bereits seit vielen Jahren im Grundlagenbereich erfolgreich tätig und werden die ausbildungsorientierten Trainingsinhalte des TSV 1860 München bis zum Merkur Cup Finale 2014 an unsere U11-Spieler weitergeben.

U10

Gerhard Mastrodonato wird ab Juli 2013 wieder die jüngsten Fußballer des TSV 1860 München in die Junglöwen-Spielphilosophie einweihen. Er betreut gemeinsam mit dem Co-Trainer die einzige Kleinfeldmannschaft der Sechzger in der stärksten U11-Liga Münchens.

Förderkader

Für die Förderkader 2005 und 2006 konnten die Junglöwen mit Sebastian Heidrich einen Sportpädagogen gewinnen, der über ein breites Erfahrungswissen über die fußballerische Ausbildung der Jüngsten verfügt. Ihm zur Seite steht in der Saison 2013/2014 Katrin Rumland, die bereits im Scoutingteam der Junglöwen aktiv war und selbst erfolgreich Kleinfeldfußballmannschaften geführt hat.

Teamübergreifende Arbeit

Wenige Veränderungen gibt es bei den mannschaftsübergreifend arbeitenden Trainern. Weiterhin als Torwart-Trainer arbeiten werden Harald Huber (U21, U16, U15), Volker Hausdorf (U19, U17), Nico Formella (U14, U13, U12) sowie Adrian Neumeier (U11, U10). Das Koordinationstraining wird weiterhin von Oli Felsen geleitet werden, das Krafttraining von Ingo Seibert. Neu zum erweiterten Trainerteam hinzustoßen wird Jürgen Wittmann, der sich als Übergangskoordinator vor allem für die individualisierte Förderung unserer Talente verantwortlich zeigen wird. Ebenso hinzustoßen zum Mitarbeiterteam wird der Sportpsychologe Michael Kuhn.

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!