Der Junglöwen-Kalender 2023 ist ab sofort erhältlich.

Das Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München, die BayWa-Junglöwen, präsentiert den druckfrischen Juniorenkalender 2023. Das mittlerweile im 36. Jahr erscheinende Werk zeugt von der engagierten Fußballausbildung für Kinder und Jugendliche in Giesing. In zahlreichen vergangenen Auflagen finden sich frühe Portraits später bekannt gewordener Profispieler. Sammler und Fans lieben die Ausgaben. Die Publikation enthält alle Teams der Weiß-Blauen von den U9-Junioren bis zur Profimannschaft.

Zur Verstärkung unseres Junglöwen-Teams suchen wir eine(n) Erzieher/in oder Pädagogische Fachkraft (w/m/d).

Auswärtssieg in Karlsruhe: U17-Junglöwen. Foto: TSV 1860

Die U17-Junglöwen fahren am Samstag im zweiten Saisonspiel der U17-Bundesliga Süd/Südwest ihren ersten Sieg ein. Mit 2:1 gewinnen sie das Auswärtsspiel beim Karlsruher SC.

U17-Junglöwen gegen FC Augsburg: Am Ende stand ein 2:2-Unentschieden. Foto: A. Wild

Die U17-Junglöwen starteten am vergangenen Wochenende mit einem Heimspiel an der Grünwalder Straße in die neue Bundesligasaison. Das Auftaktspiel gegen den FC Augsburg endete 2:2 unentschieden.

Rekordsieger beim Merkur-Cup: Die U11-Junglöwen. Foto: TSV 1860

Die U11-Junglöwen holten sich am Wochenende zum zwölften Mal den Titel des Merkur-Cups, eines der größten E-Junioren-Turniere der Welt. Dabei setzten sich die Löwen gegenüber 318 Konkurrenten durch und sind nun alleiniger Rekordsieger dieses Turniers.

Manfred Paula, der Leiter des Junglöwen-NLZs. Foto: A. Wild

Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums „die Bayerische Junglöwen“ ist Manfred Paula. Manfred Paula kam zur Saison 2019/20 zu den Junglöwen und führt seither gemeinsam mit dem organisatorischen Leiter Roy Matthes das NLZ. Zuvor leitete er bereits die NLZs des FC Augsburg und des 1. FC Kaiserslautern.

Gemeinsames Training der Fußballgruppe des SBZ mit U14-Junglöwen. Foto: TSV 1860

In ihrem diesjährigen sozialen Projekt hatte die U14 des TSV 1860 München eine Fußballgruppe aus dem Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern (SBZ) am Trainingsgelände zu Gast. Das SBZ in Unterschleißheim ist eine Einrichtung für stark sehbehinderte sowie blinde Kinder und Jugendliche.

Roy Matthes ist der organisatorische Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Foto: Anne Wild

Der große Bereich der Organisation im NLZ „die Bayerische Junglöwen“ wird von Roy Matthes geleitet. Zusammen mit Manfred Paula bildet er die Spitze der Junglöwen. Roy ist seit 15 Jahren bei den Löwen und kennt daher das NLZ besser als kein Zweiter.

Zur Verstärkung unseres Junglöwen-Teams suchen wir einen Hausaufgabenbetreuer/Nachhilfelehrer (w/m/d) in geringfügiger Beschäftigung.

Das Nachwuchsleistungszentrum der Löwen fixiert seine personellen Besetzungen für die kommende Saison 2022/23. Wie in der Vergangenheit wollen die Junglöwen auch im Bereich des Personals für Durchlässigkeit, Nachhaltigkeit und Kontinuität stehen. So wurden für die kommende Saison alle leitenden Positionen beibehalten oder intern besetzt.

Stefan Frauendorfer koordiniert und trainiert den Förderkader der Junglöwen. Foto: Anne Wild

Ein in der Öffentlichkeit eher unbekanntes „Team“ im NLZ „die Bayerische Junglöwen“ ist der Förderkader. Aus diesem Kader entsteht zur jeweils neuen Saison die neue U9-Junglöwen-Mannschaft. Stefan Frauendorfer koordiniert und trainiert diesen Kader nun im zweiten Jahr.

Junglöwe Lukas Reich. Foto: A. Wild

U16-Junglöwe Lukas Reich wurde für zwei Länderspiele der deutschen U16-Nationalmannschaft nominiert. Ab dem 30.April wird er sieben Tage lang mit dem DFB unterwegs sein und in zwei Testspielen in Clairefontaine auf das französische Nationalteam treffen.

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., NLZ-Geschäftsstelle, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 148 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!