Versöhnlicher Saisonabschluss für die U17 der Löwen in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: Dank eines klaren 4:0 gegen FK Pirmasens sicherte sich die Elf von Trainer Ivica Erceg die inoffizielle "Bayerische Meisterschaft" und beendet die Saison auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Am Ende war es eine klare Sache: Durch einen 4:0-Erfolg gegen den FC Memmingen belegte die Löwen-U15 in der Bayernliga Süd den Zweiten Tabellenplatz und qualifizierte sich damit direkt für die neue Regionalliga Süd, die in der kommenden Saison ihren Spielbetrieb aufnimmt.

Die U16 des TSV 1860 wird ab der kommenden Spielzeit 2010/2011 von Fred Klaus (43) trainiert. Der ehemalige Profi (29 Bundesliga- sowie 179 Zweitliga-Spiele) übernimmt die Nachwuchsmannschaft, die in der B-Junioren-Bayernliga spielt.

Die U17 Junioren des TSV 1860 München haben das vorletzte Saisonspiel gegen den Nachbarn von der Säbener Straße verloren, auch eine Endrundenteilnahme an der Deutschen Meisterschaft hat sich damit erledigt. In einem von Beginn an einseitigen Spiel dominierte der Gastgeber das Spiel nach Belieben, die Junglöwen fanden in keiner Phase zu Ihrem Spiel und mussten in regelmäßigen Abständen die Gegentreffer hinnehmen.

Mit einer spielerisch und taktisch überzeugenden Leistung bleibt die Löwen-U17 in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest weiterhin im Aufwind. Beim überlegenen Tabellenführer Eintracht Frankfurt gelang der Mannschaft von Trainer Ivica Erceg ein verdienter 2:0-Sieg, die Teilnahme an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft wird jedoch unwahrscheinlicher.

Über 200 junge Fußballer nahmen an den beiden Talentsichtungstagen der Juniorenabteilung des TSV 1860 teil. Einige davon dürfen sich Hoffnungen machen, künftig die Fußballschuhe für die Junglöwen zu schnüren.

In einem dramatischen Spiel gewann die U17 in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest beim SV Wacker Burghausen mit 5:3. Trotz einer 4:0-Führung musste die Mannschaft von Trainer Ivica Erceg bis zur letzten Minute zittern, ehe Christoph Geipl zum Matchwinner wurde.

Dank eines Doppelpacks innerhalb von 120 Sekunden besiegte die Löwen-U17 in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest den 1. FC Kaiserslautern und zeigt damit weiter aufsteigende Tendenzen. Bei zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten ist sogar noch die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft drin.

Mit dem VfB Stuttgart kam am Sonntag eine Spitzenmannschaft der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest an die Grünwalder Straße, die noch Ambitionen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft hegt. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zu einem verdienten 2:0-Erfolg gegen die Schwaben.

Seit Saisonbeginn ist der Online Sportshop sc24.com offizieller Co-Förderer der Junglöwen. Ab sofort können alle Löwenmitglieder von der Partnerschaft profitieren und bei ihrem Einkauf auf www.1860.sc24.com bis zu 32% pro Einkauf sparen! Und das beste dabei: Mit jedem Einkauf wird direkt die Juniorenabteilung des TSV 1860 München unterstützt.

Ohne den erhofften Dreier geht die U17 der Junglöwen in die Osterpause, die Mannschaft konnte jedoch Tabellenplatz 4 erfolgreich verteidigen. Gegen den 1.FC Nürnberg überzeugte das Team von Trainer Ivica Erceg in einer kurzweiligen Partie, letztendlich reichte es jedoch nur zu einem 2:2 (2:1)- Unentschieden.

Speziell für Vereinsmitglieder der Löwen steht nun ein eigener Online-Shop unter der Adresse www.1860.sc24.com zur Verfügung. Vereinsmitglieder erhalten mit ihrem Mitgliedsausweis bis zu 32% Rabatt auf Markensportartikel vieler namhafter Hersteller aus den Bereichen Fußball, Handball, Outdoor, Running, Tennis, Walking und Freizeit.