Debut in der Nationalmannschaft: Der ehemalige Junglöwe Felix Uduokhai. Foto: TSV 1860Debut in der Nationalmannschaft: Der ehemalige Junglöwe Felix Uduokhai. Foto: TSV 1860

Nachdem in diesem Jahr bereits Florian Neuhaus den Sprung in die deutschen A-Nationalmannschaft geschafft hat, folgt ihm nun mit Felix Uduokhai der zweite ehemalige langjährige Junglöwe.

Felix, der im Juli 2008 als damals Zehnjähriger in das Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München „die Bayerische Junglöwen“ kam, durchlief fortan alle Jugendteams bis hin zu den Löwen-Profis. Zusammen mit Florian Neuhaus, der ebenfalls als Zehnjähriger in das NLZ wechselte und die komplette Ausbildung der Junglöwen genoss, schaffte er es in der U19 bis in das Halbfinale der deutschen A-Junioren.

Am 12.09.2016 war es soweit, Felix debütierte für die Profimannschaft des TSV 1860 München. Im Zweitligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg durfte er zum ersten Mal im Profibereich auflaufen. Nach zehn Jahren bei den Löwen verließ er den Verein und wechselte im Juli 2017 in die 1. Bundesliga zum VfL Wolfsburg. Von dort wechselte er zum FC Augsburg.

Nun ist er für die drei kommenden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft (11.11. Tschechien, 14.11. Ukraine und 17.11. Spanien) von Jogi Löw nominiert. Zuvor durfte er bereits zehn Mal für U-Nationalteams auflaufen.

Auch Philipp Max darf sich über die Nominierung zur Nationalelf freuen. Philipp, verbrachte von 2003-2007 ebenfalls vier Jahre bei den Junglöwen.

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!