Am vergangenen Wochenende hatten alle Junglöwen Grund zum Jubeln wie hier die U12. Foto: TSV 1860Am vergangenen Wochenende hatten alle Junglöwen Grund zum Jubeln wie hier die U12. Foto: TSV 1860

Am vergangenen Wochenende zeigten alle Mannschaften der Junglöwen, von der U9 bis zur U21, löwenstarke Leistungen und fuhren hervorragende Resultate ein. So wurden neben tollen Ergebnissen in Turnieren und Leistungsvergleichen auch alle acht Ligaspiele, die an diesem Wochenende stattfanden, gewonnen.

Die jüngsten Löwen, die U9-Junioren, gewannen in ihrem Liga-Heimspiel in der U10-Gruppe Ost gegen die U10 vom ASV Dachau mit 6:2 und sind mit ihren starken Leistungen nun sogar auf dem besten Weg zur Meisterschaft.

Die U10-Junglöwen holten beim internationalen Turnier in Ober-Rosbach einen grandiosen 2. Platz unter 48 Teilnehmern. Sie wurden beste deutsche Mannschaft, vor dem VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, FSV Mainz 05 und vielen mehr. Nur im Finale zogen sie gegen den englischen Erstligisten FC Everton den Kürzeren.

Die U11 gewann am Sonntag einen Leistungsvergleich in Schwabmünchen. Mit Siegen gegen den Gastgeber TSV Schwabmünchen (5:1), Erzgebirge Aue (3:0) sowie den 1. FC Nürnberg (2:1) fuhren sie den ersten Platz ein.

Die U12-Junglöwen siegten in ihrem Heimspiel in der D-Junioren Bezirksoberliga gegen die U13 von Wacker Burghausen mit 4:2.

Auch die U14 konnte zuhause in ihrem letzten Ligaspiel in der Förderrunde der Bundesliga-NLZ gegen den FC Ingolstadt einen 3:1-Sieg erringen. Dadurch überholten sie den 1. FC Nürnberg in der Tabelle und landeten auf Rang Fünf.

Ebenfalls das letzte Ligaspiel bestritt die U15. Und auch diese ließ sich einen Dreier zum Abschluss nicht nehmen. 3:0 lautete das Endergebnis gegen die SpVgg Greuther Fürth. Ein löwenstarker zweiter Rang in der C-Junioren Regionalliga steht damit zum Ende der Saison auf dem Blatt der Giesinger.

Die U16 machte einen weiteren Schritt zur Meisterschaft in B-Junioren Landesliga. Mit 8:1 siegten sie im Auswärtsspiel gegen die U17 des FV Illertissen. Die Tore für die Löwen erzielten Yordanov (3), Kuhn (3) und Hirtlreiter (2). Zwei Spieltage sind nun noch zuspielen, doch schon am Wochenende können sie im Heimspiel gegen den Zweitplatzierten TSV Weißenburg den Deckel drauf machen.

Die U17-Löwen gewannen mit 4:1 in der U17-Bayernliga zuhause gegen den ASV Neumarkt. Für die Löwen trafen Valdrin Konjuhi mit einem Dreierpack sowie Edin Huseini. Auch hier sind noch zwei Spieltage offen. Die Löwen müssen dabei auf Ausrutscher der führenden Fürther hoffen, um in die Bundesliga aufzusteigen.

Auch die U19 und U21 gewannen ihre Ligaspiele bravourös. Die U19-Junglöwen besiegten zuhause die SpVgg Greuther Fürth mit 5:0. Das letzte Ligaspiel der U21 in der Herren-Bayernliga gegen den TSV Rain/Lech ging mit 3:0 an die Giesinger Gastgeber.


Teamseite der U9-Junioren

Teamseite der U10-Junioren

Teamseite der U11-Junioren

Teamseite der U12-Junioren

Teamseite der U13-Junioren

Teamseite der U14-Junioren

Teamseite der U15-Junioren

Teamseite der U16-Junioren

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!