Am 11. Spieltag in der Bundesliga Süd/Südwest bot sich für die U17-Junglöwen die große Chance, den Anschluss an das Tabellenmittelfeld wieder herzustellen. Doch gegen den SV Stuttgarter Kickers gelang ihnen trotz weitgehender Überlegenheit kein Sieg. Am Ende hieß es 1:1 unentschieden.

Die Junglöwen starteten sehr engagiert in die Partie. Die ersten 30 Minuten bestimmten sie das Spiel und ließen keine Gelegenheiten gegen sich zu. Doch wie aus dem Nichts mussten sie in der 34. Minute den Rückstand hinnehmen. Nach einer Freistoßflanke der Gäste fälschte Kilian Fischer den Ball unglücklich in das eigene Tor ab. „Wir haben sehr gut begonnen und mussten dann kurz vor der Halbzeit diesen Nackenschlag hinnehmen“, ärgerte sich U17-Trainer Michael Kammermeyer. Nach dem Gegentor war den Giesingern eine deutliche Verunsicherung anzumerken. Zu großen Chancen kamen die Gäste dennoch nicht.

„In der Halbzeitpause haben wir einige Dinge umgestellt und sind mit viel Druck und Dampf aus der Kabine gekommen“, lobte Kammermeyer die Einstellung seines Teams. Und nur zwei Minuten später wurden sie belohnt. Nach einer Spielverlagerung und einem hohen Pass in den Strafraum spielten die Junglöwen Patryk Richert frei. Dieser wurde beim Abschlussversuch deutlich von den gegnerischen Abwehrspielern gefoult, worauf folgerichtig ein Strafstoß verhängt wurde. Der eingewechselte Nikolaos Gkasimpagiazov schnappte sich den Ball und versenkte ihn zum 1:1-Ausgleich. „Dieses Tor war wie eine Erlösung für uns. Man hat deutlich gemerkt, dass das Team lebt und einen guten Geist hat“, beschrieb der U17-Löwen Trainer die Phase nach dem Ausgleichstreffer. Die Giesinger kamen zu hochkarätigen Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten. Und so mussten sie sogar zum Ende des Spiels noch um den einen Punkt zittern. Denn ein direkter Freistoß der Gäste knallte an den Innenpfosten. „Wir haben es leider nicht geschafft das zweite Tor zu erzielen. Da wäre eindeutig mehr als das Unentschieden drin gewesen“, resümierte Michael Kammermeyer.

Am nächsten Sonntag treffen die U17-Junglöwen beim Heimspiel auf den Tabellendritten aus Karlsruhe. Das Spiel gegen den KSC beginnt um 11 Uhr.

 

06.11.2016, 11. Spieltag B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest
TSV 1860 München – SV Stuttgarter Kickers 1:1 (0:1)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Zulic, Gracic, Koch, Bretorius, Moritz, Reuter (41. Gkasimpagiazov/68. Johannes Ngounou-Djayo), Fischer (57. Auburger), Richert, , Stockinger, Greillinger

Tore

0:1 TSV 1860 München Eigentor (34. Minute)
1:1 Nikolaos Gkasimpagiazov (42. Minute)

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!