Spieler des Monats September 2016: Kilian Jakob. Foto: Anne WildSpieler des Monats September 2016: Kilian Jakob. Foto: Anne Wild

Interview mit Kilian Jakob, Linksaußen/Linksverteidiger in der U19 und U21.

Jungloewen.de
Servus Kilian, Gratulation zur Wahl zum Spieler des Monats September!

Kilian
Danke.

Jungloewen.de
Siehst du dich eher als Verteidiger oder als Stürmer?

Kilian
Eigentlich als Verteidiger, dort fühle ich mich mittlerweile wohler, kenne die Abläufe. Als ich in der U13 zu den Löwen gekommen bin, war ich ja noch Stürmer, ich kenne also beides.

Jungloewen.de
Anscheinend fühlst du dich im Sturm schon wohl, immerhin hast du vier Tore in der U19-Bundesliga auf dem Konto. Wäre das auf Dauer nicht doch was für dich?

Kilian
Tore schießen ist schon ein super Gefühl, aber wie gesagt, ich fühle mich hinten wohler, weil ich den Raum vor mir habe, um meine Geschwindigkeit besser zu nutzen.

Jungloewen.de
Letzte Saison wart ihr sehr erfolgreich und du durftest sogar zwei Länderspiele für die U18-Nationalmannschaft machen. Was war für dich der Höhepunkt?

Kilian
Für die Nationalmannschaft aufzulaufen macht einen schon sehr stolz und es ist eine Ehre. Aber auch das erste Halbfinalspiel in Dortmund vor 15.000 Zuschauern bleibt unvergesslich. Insgesamt war die letzte Saison ein Höhepunkt!

Jungloewen.de
Wie sehen deine nächsten Ziele aus?

Kilian
Ich hab im Sommer mein Abitur gemacht und bin jetzt Bundesfreiwilliger im Nachwuchsleistungszentrum und kann mich im kommenden Jahr auf Fußball konzentrieren. Natürlich möchte ich Profi werden! Dennoch werde ich nächstes Jahr ein Fernstudium im Sportbereich beginnen.

Jungloewen.de
Eine Frage zum Abschluss: Fühlst du dich mehr als U21- oder U19-Spieler?

Kilian
Eigentlich schon als U21-Spieler, da ich mit den Jungs die Vorbereitung gemacht habe und oft mit ihnen trainiere, aber in der U19 zu spielen, macht mir auch richtig Spaß.

Jungloewen.de
Danke für das Gespräch, Kilian und alles Gute für die weitere Saison.

 

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!