TSV 1860 München U16 – SpVgg Ansbach 1:0. Foto: TSV 1860TSV 1860 München U16 – SpVgg Ansbach 1:0. Foto: TSV 1860

In einem spannenden und schnellen Spiel konnten sich die U16-Junioren in der U17-Bayernliga mit 1:0 gegen die SpVgg Ansbach durchsetzen.

Die Anfangsphase der Begegnung gehörte den Junglöwen, die mehrmals gefährlich vor das Tor der Gäste kamen. So überraschte es nicht, dass die Gastgeber in der 15. Minute in Führung gehen konnten. Eine Freistoßflanke von Noah Agbaje verlängerte Balint Kocso per Kopf an die Latte, Tobias Hofbauer reagierte am schnellsten und drückte das Leder aus kurzer Entfernung über die Linie. In der Folge entwickelte sich bis zur Halbzeitpause ein Spiel mit viel Tempo, bei dem beide Teams Torchancen hatten.

Nach Wiederbeginn zeigten sich die jungen Münchner zunächst etwa dominanter als die Ansbacher, vermochten aber die sich ergebenden Möglichkeiten nicht zu nützen. Ab etwa der 55. Minute wurden die Gäste zunehmend stärker und kamen in der Folge auch zu zwei hochkarätigen Ausgleichschancen. Torhüter Ludwig Zech und das Aluminium retteten für die Löwen. Auf der anderen Seite vergab Benedikt Auburger bei einem Konter kurz vor Schluss die Gelegenheit zur endgültigen Entscheidung, seinen Schuss konnte Torhüter Bauer zur Ecke klären. Am Ende blieb es in einer spielerisch und athletisch starken Begegnung beim etwas glücklichen 1:0-Erfolg für die Junglöwen.

 

15.10.2016: TSV 1860 München U16 – SpVgg Ansbach 1:0 (1:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Zech
Hefele, Guinari, Hofbauer, Behrens
Agbaje, Kocso, Richert
Ade (65. Moumou), Auburger, Ngounou (79. Emirgan)

Statistik

Tore
1:0 Hofbauer (15. Min.)

Teamseite der U16-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!