Am vierten Spieltag in der Bundesliga Süd/Südwest gewinnt die U17 des TSV 1860 München ihr erstes Saisonspiel. Die Auswärtspartie beim 1. FC Kaiserlautern endete 2:1 für die Junglöwen.

Die Gastgeber kamen zunächst besser in das Spiel und agierten sehr robust und zweikampfstark. Der Fokus der Junglöwen lag deshalb zuerst auf der Defensive. Die Giesinger verteidigten sehr diszipliniert, so dass die Heimmannschaft ihren höheren Spielanteil nicht zu einem Tor nutzen konnte.

Direkt nach der Pause fiel das 1:0. Nach einer Ecke landete der Kopfball noch am Pfosten, doch im Nachsetzen konnten die Gastgeber zur Führung einschieben. Die Pläne der Junglöwen wurden dadurch komplett über den Haufen geworfen, doch die Giesinger kämpften sich zurück in die Partie. Nur fünf Minuten nach dem Rückstand glichen sie nach einem Konter zum 1:1 aus. Fabian Greillinger verwertete in der 52. Minute einen langen Ball, allein mit Tempo auf den gegnerischen Torwart zu dribbelnd, eiskalt. „Mit dem Tor haben wir nochmal Mut gefasst. In der Mannschaft war deutlich zu sehen, dass sie an den Sieg geglaubt haben und diesen unbedingt wollten“, lobte U17- Trainer Michael Kammermeyer die Einstellung seines Team. In der 68. Minute erzielten sie den Führungstreffer zum 2:1. Einen schönen Pass durch die Schnittstelle nahm Nikolaos Gkasimpagiazov auf und schoss den Ball zur Löwen-Führung ein. Anschließend verteidigten die Junglöwen sehr konsequent und ließen keine großen Möglichkeiten mehr zu. Der erste Sieg in dieser Saison war perfekt. „Das war eine riesige Erleichterung für Jungs. Das hat man gespürt. Unsere geschlossene Mannschaftsleistung hat diesen nicht unverdienten Erfolg ermöglicht. Jetzt sind wir in der Bundesliga angekommen“, freute sich Kammermeyer.

Nach einem spielfreien Wochenende steht für die U17 am Samstag, den 17.09.2016 das kleine Stadtderby gegen die SpVgg Unterhaching an. Das Heimspiel beginnt um 16 Uhr.

 

4. Spieltag, 05.09.2016: 1. FC Kaiserslautern – TSV 1860 München 1:2 (0:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Zulic, Moritz, Gracic, Becker, Wallner, Reuter (41. Johannes Ngounou-Djayo), Rüger (63. Auburger), Gkasimpagiazov, Stockinger (67. Wimmer), Greillinger (78. Hefele)

Statistik

Tore
1:0 1. FC Kaiserslautern (46. Minute)
1:1 Fabian Greillinger (52. Minute)
1:2 Nikolaos Gkasimpagiazov (68. Minute)

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!