Heimspielsieg für U17-Junglöwen. Foto: TSV 1860Heimspielsieg für U17-Junglöwen. Foto: TSV 1860

Nachdem sowohl die U16- als auch die U17-Junglöwen am vergangenen Wochenende mit einem Auftaktsieg in den Ligabetrieb starteten, legten sie nun nach. Die U16 gewann am 16. Spieltag der B-Junioren Landesliga Süd mit 2:1 bei der U17 des FC Königsbrunn. Einen Tag darauf siegten die U17-Löwen, ebenfalls an ihrem 16. Spieltag, in der B-Junioren Bayernliga hochverdient mit 3:0 zuhause gegen den SSV Jahn Regensburg.

In wörtlich letzter Minute erkämpften sich die U16-Junglöwen einen letztendlich sehr verdienten 2:1-Auswärtssieg bei der U17 des FC Königsbrunn. Matchwinner der Partie wurde dabei Daniel Yordanov, der sein Team in der 79. Spielminute nach einer Freistoßflanke von Damjan Dordan zum 2:1-Sieg köpfte.

Gegen tiefstehende Gastgeber aus Königsbrunn taten sich die Löwen zu Beginn etwas schwer. Hinzu kamen zahlreiche liegengelassene Torchancen. In der 28. Minute schien der Bann zu brechen, nachdem Daniel Yordanov nach einer Flanke von Michael Kuhn zum 1:0 abstaubte. Doch auch danach zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die Giesinger dominierten das Spiel, agierten aber ein wenig zu ungeduldig, um den zweiten Treffer zu erzielen. Und so kam es, dass die Gastgeber sogar ausgleichen konnten. Nach einem kuriosen Elfmeter, den Dario Pavlovic zuerst parierte, drehte sich der Ball über den Torhüter in das andere Eck des Tores zum 1:1-Ausgleich. Doch die Löwen gaben nicht auf und schmissen alles nach vorne, sodass sie sich schließlich durch Daniel Yordanov mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag belohnten.

Während die U16 bis zur letzten Minute auf ihren Sieg warten musste, erspielten sich die U17-Junglöwen einen dominanten 3:0-Heimerfolg. Mit viel Ballbesitz agierten die jungen Löwen und fanden immer wieder gegen bissige Regensburger die entscheidenden Lücken. So auch in der 17.Minute, als Anian Brönauer auf die Reise geschickt wurde und nur noch mit einem Foul im gegnerischen Sechszehner gestoppt werden konnte. Edin Huseini verwandelte flach und eiskalt zum 1:0.

Gleich nach der Pause legten die Giesinger nach. Nach einem eigenen Einwurf im Mittelfeld kombinierten sie sich bis zum Strafraum durch. Dort spielten sie Milos Cocic frei, der mit einem Linksschuss zum 2:0 erhöhte (45. Minute). Weiter spielbestimmend erarbeiteten sich die Löwen auch noch das 3:0. Eine tolle Kombination über das gesamte Spielfeld verwertete der eingewechselte Valdrin Konjuhi mit einem strammen Flachschuss zum 3:0-Endstand.


09.03.2019, U16
16. Spieltag B-Junioren Landesliga Süd
FC Königsbrunn U17 – TSV 1860 München 1:2 (0:1)

TSV 1860 München

Pavlovic, Bell, Zech (41. Beutel), Glück, Winkler, Dordan, Kuhn, Wach, Yordanov (80. Diarra), Peters (53. Kiener), Breitschaft

Tore

0:1 Daniel Yordanov (28. Minute)
1:1 FC Königsbrunn (68. Minute)
1:2 Daniel Yordanov (79. Minute)

Teamseite der U16-Junioren


10.03.2019, U17
16. Spieltag B-Junioren Bayernliga
TSV 1860 München U17 – SSV Jahn Regensburg U17 3:0 (1:0)

TSV 1860 München

Noll, Kovacevic, Gresler, Lang, Manghofer (69. Stojcic), Mannhardt, Huseini (67. Tutic), Brönauer, Bekaj, Takacs (59. Konjuhi), Cocic (67. Paal)

Tore

1:0 Edin Huseini (17. Minute)
2:0 Milos Cocic (45. Minute)
3:0 Valdrin Konjuhi (62. Minute)

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!