Stärkung von Teamzusammenhalt und effektives Training: Die Junglöwen im Trainingslager. Foto: TSV 1860

Alle Junglöwen-Teams von der U9 bis zur U17 fuhren zur Vorbereitung auf die neue Saison in ein mehrtägiges Trainingslager nach Österreich. Ermöglicht wurde dies vor allem durch die großzügige Unterstützung des Unternehmer für Sechzig e.V..

Die vier jüngsten Löwenteams (U9 bis U12) reisten Anfang September in das österreichische Wörgl, um viele Trainingseinheiten, Spiele und auch Freizeitaktivitäten zu absolvieren. So durfte ein gemeinsamer Besuch der Hohen Salve sowie des Erlebnisbades nicht fehlen. Vier Tage lang hieß es arbeiten, schwitzen, kennenlernen, zusammenwachsen und lachen. Untergebracht waren die Jungs mit den Trainerteams im Hennerberghof. Trainiert wurde auf dem Trainingsgelände des SV Wörgl.

„Neben den guten sportlichen Ergebnissen herrschte vor allem auch eine überragende Stimmung zwischen den Teams. So haben sich beispielsweise die älteren Jungs sorgsam um die jüngeren Löwen gekümmert“, freute sich U11-Trainer Paul Schuhmann.

Spielergebnisse

U9

TSV 1860 München – Wacker Innsbruck 5:1
TSV 1860 München – Kufstein 13:3

U10

Leistungsvergleich Angerberg 1. Platz, Hin und Rückrunde
TSV 1860 München – SPG Unterland 3:0 und 4:1
TSV 1860 München – Wacker Innsbruck 7:0 und 10:0
TSV 1860 München – RB Salzburg 0:2 und 2:1

TSV 1860 München – SV Wörgl U11 28:0

U11

TSV 1860 München – Wacker Innsbruck 8:1
TSV 1860 München – SV Wörgl U13 2:1

U12

TSV 1860 München – Wacker Innsbruck 2:4
TSV 1860 München – SV Wörgl 8:0


Perfekte Bedingungen hatten auch die U13-, U14-, U15-, U16-, und U17-Junglöwen während ihres siebentägigen Trainingslagers im österreichischen Obertraun. Am herrlich gelegenen Bundessport- und Freizeitzentrum unterhalb des Dachsteins standen den Teams optimale Einrichtungen für das Training zur Verfügung – Rasen-, Kunstrasen- und Sandplätze, Kletterhallen, Krafträume, Sporthallen, Kältebecken und Tennisplätze.

Wie bei den jüngeren Teams stand neben der fußballerischen Weiterentwicklung auch die Festigung der Teamzusammenhalts im Mittelpunkt. Ein gemeinsamer Ausflug zum Staffelsee, lustige Teamabende mit Tischtennis-, Headisturnieren, Gesangs- und Theatereinlagen gehörten genauso zum Programm wie zahlreiche schweißtreibende Trainingseinheiten und intensive Testspiele.

Spielergebnisse

U13

TSV 1860 München – LAZ Wels 5:5
TSV 1860 München – LASK Linz 7:0
TSV 1860 München – SB Chiemgau Traunstein 3:0

U14

TSV 1860 München – AKA Ried 5:1
TSV 1860 München – LASK Linz 4:1
TSV 1860 München – SB Chiemgau Traunstein 4:1

U15

TSV 1860 München – AKA Ried 7:1
TSV 1860 München – Kapfenberger SV 17:0
TSV 1860 München – SB Chiemgau Traunstein 3:0

U16

TSV 1860 München – AKA Ried 2:2
TSV 1860 München – Vorwärts Steyr U17/U18 3:3

U17

TSV 1860 München – Union U19 3:3
TSV 1860 München – SB Chiemgau Traunstein U19 1:0


„Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Unternehmern für Sechzig für ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung, die uns mehrtägige Trainingslager für alle Mannschaften von der U9 bis zur U17 in dieser Qualität ermöglichen. Mit Unterkunft, Vollverpflegung und Transfer für mehr als 170 Jugendspieler kommt schnell ein mittlerer fünfstelliger Betrag zusammen. Für unsere Teams sind dies sehr wertvolle und hilfreiche Tage, um sowohl mannschaftlich als auch individuell die Grundlagen für eine tolle Saison zu legen“, erklärt Roy Matthes, der organisatorische Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

Website der Unternehmer für Sechzig

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!