U10-Junglöwen nach einem Turniersieg. Foto: TSV 1860U10-Junglöwen nach einem Turniersieg. Foto: TSV 1860

Zum Saisonende ziehen wir Bilanz über die Teams des Nachwuchsleistungszentrums der Löwen – von der U21 bis zur U9. Der Rückblick besteht aus mehreren Teilen.

U10-Junioren

Die U10-Junioren von Trainer Gerhard Mastrodonato und Co-Trainer Hans Haderecker erreichten in dieser Spielzeit einen guten zweiten Tabellenplatz in der stärksten U11-Liga Münchens. Dabei entwickelte die Mannschaft im Laufe der Saison eine gute Mentalität und Disziplin. Sie ließ kaum Gegentore zu und auch in der Offensive wusste sie durch eine hohe individuelle Qualität stets zu überzeugen. Dies unterstrich sie auch in vielen Turnieren, bei denen sich die Junglöwen in der Spitzengruppe der nationalen Nachwuchsleistungszentren eingliedern und einige Turniersiege auf höchsten Niveau verzeichnen konnten.

Teamseite der U10-Junioren


U9-Junioren

U9-Junglöwen mit ihren Eltern. Foto: TSV 1860U9-Junglöwen mit ihren Eltern. Foto: TSV 1860

Die Jüngsten im Spielbetrieb der Junglöwen, die U9- Junioren von Trainer Paul Schuhmann und Co-Trainer Ludwig Dietrich konnten sich als Neulinge sehr schnell an die Gegebenheiten eines NLZs anpassen. Dabei konnte die Mannschaft in einer Liga mit jahrgangsälteren Gegnern souverän und ohne Punktverlust die Meisterschaft einfahren. Auch auf diversen Turnieren, vor allem zum Saisonende, wusste sie stets durch eine sehr attraktive Spielweise zu überzeugen und legte einen unglaublichen Torhunger und Spielfreude an den Tag. Daher konnten auch das eine oder andere nationale wie internationale Top-Team besiegt werden.

Teamseite der U9-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!