U13-Junglöwen zu Besuch im SOS Kinderdorf in Dießen am Ammersee. Foto: TSV 1860U13-Junglöwen zu Besuch im SOS Kinderdorf in Dießen am Ammersee. Foto: TSV 1860

Im Rahmen seines Sozialprojektes besuchte der 2005er-Jahrgang der Junglöwen das SOS Kinderdorf in Dießen am Ammersee. Dort erhielten die Giesinger einen umfassenden Einblick in den Alltag der Kinder, die in den Kinderdorffamilien aufwachsen.

Alle Spieler waren beeindruckt von der Größe des Kinderdorfes. Zudem fielen ihnen sofort die Wärme und Freundlichkeit auf, mit der ihnen Kinder und Mitarbeiter begegneten. Nur wenige Minuten nach Ankunft tobten schon die ersten Kinder gemeinsam mit den jungen Löwen auf dem Hartplatz und spielten Fußball. Anschließend begann eine ausführliche und spannende Führung durch SOS Kinderdorf-Bereichsleiter Christoph Rublack.

Die jungen Löwen waren sichtlich beeindruckt von dem Leben und Geschehnissen im SOS Kinderdorf Dießen, das als erstes Kinderdorf im Jahr 1958 in Deutschland eröffnet wurde. Christoph Rublack musste sich zahlreichen Fragen der Giesinger stellen.

Der Kern der Einrichtung sind SOS-Kinderdorffamilien, in denen eine Kinderdorfmutter oder ein Vater bis zu sechs Kinder betreut. Das Entscheidende dabei ist, dass diese Familien ein Leben führen, das sich möglichst wenig von dem Gleichaltriger unterscheidet. Sie werden aber von Fachkräften nach pädagogischen Grundsätzen gezielt betreut und gefördert.

Die Junglöwen bedanken sich ganz herzlich beim SOS Kinderdorf Dießen und Christoph Rublack für den intensiven Einblick in das Leben im Dorf.

Teamseite der U13-Junglöwen

 

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!