Die Leiter des Löwen-NLZs: Roy Matthes und Dieter Märkle. Foto: TSV 1860Die Leiter des Löwen-NLZs: Roy Matthes und Dieter Märkle. Foto: TSV 1860

Das Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München stellt sich neu auf. Dieter Märkle und Roy Matthes sind ab sofort die beiden Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Dieter Märkle wird hauptsächlich den sportlichen Bereich koordinieren, während Roy Matthes den organisatorischen Teil übernimmt. Über beide Personen erfolgt stets eine enge Abstimmung zur Profiabteilung und der im Verein verantwortlichen Fußballabteilungsleitung.

Im sportlichen Bereich wird Dieter Märkle unterstützt von Dominik Strauch, dem Koordinator im Aufbaubereich, Ludwig Schneider, dem Koordinator im Grundlagenbereich und Sebastian Lubojanski, der derzeit hauptverantwortlich die U17 trainiert sowie übergeordnete Aufgaben in den Bereichen der individuellen Förderung und der internen Fortbildung übernimmt. Für die Koordination des Übergangsbereiches sowie das Turnierwesen in allen Altersbereichen ist Jürgen Wittmann verantwortlich. Der komplette Bereich des Scouting obliegt Robert Simon. Die Oberhand über den medizinischen und den athletischen Bereich hält Matthias Luginger.

Die wichtigsten Bestandteile der Organisation sind die Bereiche Qualitätsmanagement, Schulprojekte, Psychologie, Pädagogik sowie die Schnittstellen zu den Abteilungen der KGaA (z.B. Marketing und Sponsoring, Gebäudemanagement) und dem eingetragenen Verein (Löwen-Fußballschule, Futsal etc.)

Roy Matthes erhält für die einzelnen Bereiche, die in seinem Aufgabengebiet anfallen, Unterstützung der bisherigen Mitarbeiter. Maurice Navarro und Bettina Scheuenpflug im Bereich Pädagogik, Michael Kuhn im sportpsychologischen Bereich. Hans Jauernig kümmert sich um die organisatorischen Belange der U21 und der U19. Dario Gregorio koordiniert den Bereich Hauswirtschaft und Küche für das Nachwuchsleistungszentrum. Assistenten der NLZ-Leitung sind Mehtap Göksu und Wolfgang Bals (Zertifizierung und Öffentlichkeitsarbeit).

Einige Bereiche, wie Medizin, Scouting, Etat- und Personalplanung, etc., lassen sich nicht strikt voneinander trennen und gehören sowohl zum organisatorischen als auch sportlichen Bereich.

Roy Matthes und Dieter Märkle sind von der Neustrukturierung und einer erfolgreiche Zukunft der Junglöwen überzeugt: „Uns ist wichtig, dass wir weiterhin an einem Löwen-Strang ziehen und die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Abteilung vermehrt nutzen. Unser oberstes Ziel ist, gemeinschaftlich Spieler für die Profiabteilung auszubilden. Das zeichnet uns über Jahrzehnte aus und ist auch in der jüngsten Vergangenheit so gewesen. Wir versuchen mit voller Kraft die Bedingungen des NLZs auch in Zukunft weiter zu optimieren. Der nächste Schritt dazu ist die nun anstehende Zertifizierung, bei der wir bestmöglich abschneiden wollen.“

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!