Wichtiger Heimsieg für U17-Junglöwen. Foto: TSV 1860Wichtiger Heimsieg für U17-Junglöwen. Foto: TSV 1860

Die U17-Junglöwen siegen am 21. Spieltag der B-Junioren Bundesliga mit 2:1 gegen die Kickers Offenbach. Mit dem 4:2-Erfolg rücken sie nun dem rettenden Ufer wieder ein Stück näher.

Die Junglöwen begannen sehr druckvoll und gingen bereits nach sechs Minuten in Führung. Alessandro Mulas versenkte einen Flachschuss im Strafraum in das lange Eck. Zwei Minuten zuvor war er bereits, allein auf den gegnerischen Torhüter zulaufend, gescheitert. Doch die Führung hielt nicht lange an. In der zehnten Minute glichen die Gäste mit einem direkten Freistoß aus. Vom Innenpfosten prallte der Ball ins Tor ab. Anschließend glitt den jungen Löwen das Spiel aus der Hand. Die Offenbacher waren nun das bessere Team und scheiterten innerhalb einer Minute gleich zwei Mal am Aluminium (24. Min.). Leon Simeth beendete die Drangphase des Gegners und brachte sein Team unerwartet wieder in Führung. Ein wichtiges Tor, das der gesamten Mannschaft Selbstvertrauen zurückbrachte. Nur einmal konnten die Offenbacher vor dem Halbzeitpfiff noch gefährlich vor das Tor kommen. Löwen-Keeper Obermeier entschärfte jedoch die Situation (36. Min.). Auch die Löwen hatten noch eine gute Chance. Der Schuss von Tobias Stockinger nach einer Ecke wurde in letzter Sekunde abgefälscht (38. Min.).

In der zweiten Hälfte zeigten die Junglöwen ein anderes Gesicht. Sie legten ihre Verunsicherung komplett ab, bestimmten das Spiel und erspielten sich zahlreiche Torchancen. Allein Mulas hätte zwischen der 46. und 48. Minute dreimal erhöhen können. Doch der gegnerische Torhüter sowie das Aluminium verhinderten den Führungsausbau. Semir Gracic erlöste die Löwen und erhöhte mit einem Linksschuss nach einer Ecke auf das verdiente 3:1 (50. Min.). Alessandro Mulas hatte in der 67. Minute nochmals die Chance den Sack endgültig zuzumachen. Nach einem schönen Dribbling gegen drei Spieler verpasste er den Ball knapp vor dem Torwart. Im Gegenzug bekamen die Giesinger durch ein unglückliches Eigentor den 3:2 Anschlusstreffer (69. Min.). Doch davon ließen sie sich nicht beeindrucken und stellten nur fünf Minuten später wieder den Zwei-Tore-Abstand her (74. Min.). Tobias Stockinger vollendete einen gut ausgespielten Konter eiskalt. Stockinger hatte sogar noch die Chance auf 5:2 zu erhöhen, scheiterte jedoch in letzter Sekunde. Somit endete die Partie mit 4:2 für die Löwen.

Nach einem spielfreien Wochenende steht die Auswärtsfahrt zum SC Freiburg an. Das Spiel am Samstag, den 01.04.2017 beginnt um 11 Uhr.

 

21.03.2017
21. Spieltag B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest
TSV 1860 München U17 – Kickers Offenbach 4:2 (2:1)

TSV 1860 München

Obermeier, Bretorius, Gracic, Moritz, Wallner, Simeth (60. Agbaje), Mulas, Gkasimpagiazov (80. Schreder), Stockinger, Rother, Greillinger (Hefele)

Tore

1:0 Alessandro Mulas (6. Minute)
1:1 Kickers Offenbach (10. Minute)
2:1 Leon Simeth (26. Minute)
3:1 Semir Gracic (50. Minute)
3:2 TSV 1860 München Eigentor (69. Minute)
4:2 Tobias Stockinger (74. Minute)

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!