Den dritten Sieg in Serie konnten die U14-Junglöwen in der U14-NLZ-Förderrunde einfahren. Im kleinen Stadtderby gegen die SpVgg Unterhaching gewann die Mannschaft des Trainerteams Lukas Wank, Marc Lamberger und Moritz Volz mit 5:1.

Der Führungstreffer gelang dem TSV 1860 bereits nach acht Minuten, als dem Gäste-Torwart ein Flachschuss durch die Beine rutschte. Nach einer Ecke kamen Löwen zu mehreren Chancen hintereinander. Eine davon nutzten sie schließlich (19. Min.). Das 3:0 fiel in der 46. Minute nach einer Flanke von der rechten Außenbahn.

Im letzten Drittel legten die Junglöwen nach einem schönen Spielzug sowie einem direkt verwandelten Freistoß zum 4:0 (70. Min.) und 5:0 (80. Min.) nach. Der SpVgg Unterhaching gelang per Foulelfmeter (87.) der letzte Treffer des Spiels. „Schade ist, dass wir unser Ziel, zu Null zu spielen, nicht erreicht haben“, sagte U14-Cheftrainer Lukas Wank. „Mit der Leistung sind wir dennoch zufrieden, weil die Jungs guten Fußball gespielt haben. Jetzt liegt der Fokus auf dem nächsten Derby.“

Nach den Siegen gegen die BFV-Regionalauswahl Süd, den FC Augsburg und die SpVgg Unterhaching trifft die U14 am Mittwochabend auf den FC Bayern. Das Spitzenspiel in der NLZ-Förderliga beginnt um 18:30 Uhr an der Grünwalder Straße 114.

 

30.10.2016: TSV 1860 München – SpVgg Unterhaching 5:1 (2:0, 3:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Rothdauscher, Zech, Kreuzpaintner, Gresler, Bell, Knöferl, Beutel, Cichon, Cocic, Hirtlreiter, Kiener, Lamby, Diarra, Dordan, Nowack, Noll.

Tore

1:0 TSV 1860 München (18. Minute)
2:0 TSV 1860 München (19. Minute)
3:0 TSV 1860 München (46. Minute)
4:0 TSV 1860 München (70. Minute)
5:0 TSV 1860 München (80. Minute)
5:1 SpVgg Unterhaching (87. Minute)

Teamseite der U14-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!