1. FC Nürnberg – TSV 1860 München U16 1:0. Foto: TSV 18601. FC Nürnberg – TSV 1860 München U16 1:0. Foto: TSV 1860

Eine äußerst unglückliche 0:1-Niederlage in der B-Junioren Bayernliga mussten die U16-Junioren bei der U17 des 1. FC Nürnberg hinnehmen.

Die jungen Löwen begannen stark und hätten nach zehn Minuten in Führung gehen müssen. Mit einer Kombination über Ngounou und Agbaje wurde Balint Kocso am 16er frei gespielt, scheiterte aber, alleine vor dem Tor stehend, als er das Leder neben das Gehäuse setzte. Auch die zweite Chance des Spiels gehörte den Giesingern, nach einer Ecke boten sich mehrmals nach zu kurz abgewehrten Bällen gute Schusschancen. In der 18. Minute fiel der Führungstreffer für den Tabellenersten. Nach einer Ballstafette im Mittelfeld, in dem die Gäste nicht kompakt genug verschoben hatten, wurde Nürnbergs Patrick Hofmann am linken Flügel frei gespielt. Dort setzten ihn die Junglöwen nicht genug unter Druck, so dass er nach innen ziehen konnte und den Ball aus etwa zwanzig Metern mit dem Vollspann ins lange Eck zum 1:0 hämmerte. Als Tobias Hofbauer in der 30. Minute bei einem Rückpass wegrutschte, steuerte ein Nürnberger Angreifer alleine auf das Gästetor zu, sein Lupfer über Torhüter Zech ging aber knapp am Tor vorbei. Auf der Gegenseite traf Tom Bretorius kurz vor dem Seitenwechsel mit einer lang gezogenen Flanke nur die Latte.

Nach Wiederbeginn hatten erneut die kleinen Löwen die erste Gelegenheit. Nach Doppelpass mit Denis Ade scheiterte Benedikt Auburger mit seinem Schuss an Torhüter Wendlinger, ebenso Johann Ngounou beim darauf folgenden Nachschuss. Ein Schuss von Tom Bretorius in der 60. Minute ging um Zentimeter über das Tor. In der 64. Minute scheiterte erneut ein Stürmer der Gastgeber, der allein auf das Tor zulief, an Torhüter Zech. Die letzte Viertelstunde gehörte klar den Löwen, die deutliche Feldüberlegenheit führte auch zu mehreren gefährlichen Standardsituationen, die Nürnberg mit viel Mühe verteidigen konnte. Am Ende blieb es beim etwas glücklichen Sieg der im Schnitt um ein Jahr älteren Nürnberger Elf.

Das nächste Ligaspiel bestreiten die U16-Junioren zuhause im Rahmen des Tags der offenen Tür des NLZ und der Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes am Samstag, den 15.10.2016 um 17.30 Uhr an der Grünwalder Straße 114. Zu Gast ist die U17 der SpVgg Ansbach.

 

08.10.2016: 1. FC Nürnberg – TSV 1860 München U16 1:0 (1:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Zech
Hefele (64. Moumou), Guinari, Hofbauer, Bretorius
Agbaje (72. Hertel), Kocso, Richert
Ade (58. Emirgan), Auburger, Ngounou

Statistik

Tore
1:0 Hofmann (18. Min.)

Teamseite der U16-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!