TSV 1860 München – VfB Stuttgart 3:4.Foto: TSV 1860TSV 1860 München – VfB Stuttgart 3:4.Foto: TSV 1860

Die U17-Junglöwen verloren ihr drittes Saisonspiel in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest, obwohl sie selbst dreimal trafen. Das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart endete 3:4.

In der 18. Minute gingen die jungen Löwen in Führung. Nikolaos Gkasimpagiazov scheiterte zuerst aus kurzer Distanz am Torwart, doch im Nachsetzen erzielte er das 1:0. Nur kurz darauf glichen die Gäste aus. Eine Flanke von deren rechter Seite erreichte einen Mitspieler am langen Pfosten, der zum Ausgleich einschob. Löwen-Keeper Maximilian Obermeier hielt im Anschluss mit zwei starken Paraden sein Team weiter im Spiel. In der 31. Minute gingen die Junglöwen erneut in Führung. Einen langen Ball auf die linke Seite verwertete Fabian Greillinger allein auf den Torwart zulaufend. Nur fünf Minuten folgte der erneute Ausgleich. Ein Freistoß aus dem Halbfeld landete nach Kopfballverlängerung im langen Eck des Tores. Mit einem 2:2-Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Direkt nach der Halbzeit hatten die Gäste eine große Chance zur Führung. Doch die Giesinger retteten gemeinsam in letzter Sekunde und beförderten den Ball noch über das Tor. Nur zwei Minuten danach gingen die Löwen zum ersten Mal in diesem Spiel in Rückstand. Einen Pass in die Tiefe schob der gegnerische Stürmer zum 2:3 ein. Ein Fernschuss von Kilian Wallner verfehlte anschließend nur knapp das Tor der Gäste. Direkt im Anschluss fiel die Vorentscheidung. Der VfB Stuttgart spitzelte aus kurzer Distanz das vierte Tor für sich ein. Die Junglöwen kämpften sich bei heißen Temperaturen zurück ins Spiel und erzielten in der 62. Minute den Anschlusstreffer zum 3:4. Nikolaos Gkasimpagiazov netzte nach schöner Vorarbeit über die linke Seite aus cirka zehn Metern zum zweiten Mal an diesem Tag ein. Die restlichen zwanzig Minuten versuchten die Löwen den Ausgleich herbeizuführen. Doch zwingende Möglichkeiten konnten sie sich nicht mehr erspielen, es blieb bei der knappen 3:4 Niederlage.

Nach der 4:2-Niederlage am zweiten Spieltag der U17-Bundesliga bei der Eintracht Frankfurt stehen die Giesinger nun nach drei Spieltagen ohne Punkte da.

Am kommenden Samstag, den 03.09.2016 geht es für die U17 zum Auswärtsspiel zum 1. FC Kaiserslautern. Das Spiel beginnt um 11 Uhr.

 

2. Spieltag, 20.08.2016: Eintracht Frankfurt – TSV 1860 München 4:2 (0:1)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Zulic, Moritz, Hefele, Gracic (71. Reuter), Wallner, Becker, Greillinger, Rügerm (57. Schreder), Gkasimpagiazov (62. Auburger), Stockinger (41. Simeth)

Statistik

Tore

0:1 Eigentor Eintracht Frankfurt (12. Minute)
1:1 Eintracht Frankfurt (43. Minute)
2:1 Eintracht Frankfurt (53. Minute)
3:1 Eintracht Frankfurt (63. Minute)
4:1 Eintracht Frankfurt (66. Minute)
4:2 Franz Schreder (80. Minute)

 

3. Spieltag, 26.08.2016: TSV 1860 München – VfB Stuttgart 3:4 (2:2)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Zulic, Moritz, Hefele (28. Gracic), Wallner, Becker, Reuter (41. Wimmer), Rüger (59. Schreder, Gkasimpagiazov, Stockinger (74. Lovric), Greillinger

Statistik

Tore

1:0 Nikolaos Gkasimpagiazov (18. Minute)
1:1 VfB Stuttgart (25. Minute)
2:1 Fabian Greillinger (31. Minute)
2:2 VfB Stuttgart (36. Minute)
2:3 VfB Stuttgart (43. Minute)
2:4 VfB Stuttgart (47. Minute)
3:4 Nikolaos Gkasimpagiazov (63. Minute)

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!