Im letzten Heimspiel der laufenden Saison gelang den U15-Junioren ein ungefährdeter 3:0-Erfolg gegen die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf.

Die erste Chance des Spiels hatte Noah Shwan Agbaje in der 11. Minute. Er setzte sich mit einem Dribbling gegen mehrere Gegenspieler durch, traf anschließend aber nur das Außennetz. Nach einer zwanzigminütigen Unterbrechung wegen eines Gewitters bot sich Edin Huseini die nächste gute Chance des Spiels. Einen Querpass von Eren Emirgan setzte er aber aus sieben Metern Torentfernung deutlich über das Gehäuse. In der 27. Minute machte er es besser. Huseini erlief sich einen zu kurz geratenen Querpass und schob den Ball am Torhüter der Gäste vorbei zur 1:0-Führung ein.

Auch nach der Pause zeigten sich die kleinen Löwen deutlich feldüberlegen. Sie hatten immer wieder gefährliche Aktionen vor dem Tor der Deggendorfer. Aber auch die Gäste hatten in der einen oder anderen Kontersituation durchaus die Gelegenheit zum Torerfolg. So dauerte es bis zur 65. Minute, ehe Ahanna Agbowo für die endgültige Entscheidung sorgte. Nach einer zu kurz abgewehrten Freistoßflanke hämmerte er per Dropkick aus zwölf Metern Torentfernung das Leder zum 2:0 ins Netz. Mit dem Schlusspfiff gelang Philip Pecar noch der Treffer zum 3:0. Nach einem langen Ball entwischte er seinem Gegenspieler und schob das Leder freistehend vor dem gegnerischen Torhüter ins kurze Eck ein.

 

04.06.2016: TSV 1860 München U11 – SpVgg Grün-Weiß Deggendorf 3:0 (1:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Zech, Behrens, Gröbel, Breuer, Knauff, Agbaje (55. Pecar), Knauer, Lang (43. Agbowo), Emirgan, Ade, Huseini (45. Hertl)

Statistik

Tore
1:0 Edin Huseini (27. Minute)
2:0 Ahanna Agbowo (65. Minute)
3:0 Philip Pecar (70. Minute)

Teamseite der U15-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!