TSV 1860 München – SpVgg Greuther Fürth 0:0. Foto: S. GebhartTSV 1860 München – SpVgg Greuther Fürth 0:0. Foto: S. Gebhart

Die U16 des TSV 1860 München spielt im zweiten Saisonspiel der Rückrunde in der U17-Bayernliga unentschieden. Das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth endet 0:0.

Weiterhin von Verletzungssorgen geplagt musste die Junglöwen-Mannschaft wieder neu zusammengestellt werden. So standen in der Startelf auch drei U15-Spieler. Die Löwen kamen sehr gut ins Spiel und hatten deutlich mehr Spielanteile als ihr Gegner. Aber der letzte Pass kam oft nicht an, so dass lediglich ein Lattentreffer für die Giesinger heraussprang. Der Gegner konnte in der ersten Hälfte gar keine Torchance verzeichnen.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Junglöwen weiter das Spiel zu gestalten und drängten auf die Führung. Doch die heraus gespielten Möglichkeiten landeten nicht im gegnerischen Tor. Nach einer Ecke verhinderte wiederum Aluminium die Führung. „Wir hatten mehr vom Spiel als unser Gegner und waren deshalb dem Sieg auch näher. Dennoch ist das Unentschieden im Großen und Ganzen kein schlechtes Resultat für uns“, resümierte U16-Trainer Filip Tapalovic.

Am kommenden Sonntag, den 20.03.16 steht für die U16 des TSV 1860 München das Stadt-Derby gegen den FC Bayern an. Das Auswärtsspiel beginnt um 13 Uhr.

 

13.03.2016 TSV 1860 München – SpVgg Greuther Fürth 0:0 (0:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Auburger, Bretorius, Gebhart, Rother, Wallner, Pavlovic (57. Schreder), Reuter, Ngounou (63. Ade), Richert, Schneider

Teamseite der U16-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!