Die U16 des TSV 1860 München siegt im Heimspiel gegen den FSV Erlangen-Bruck mit 3:1. Aufgrund der Witterungsbedingungen wurde das beim Partnerverein SV Odelzhausen angesetzte Spiel auf den heimischen Kunstrasen verlegt.

Die Junglöwen gerieten früh in Rückstand. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld kamen die Gäste vor das Tor und brachten sich in der vierten Minute in Führung. Nur zwei Minuten darauf glich Kilian Wallner mit einem Distanzschuss zum 1:1 aus. Im weiteren Verlauf dominierten die Münchner ihren Gegner und erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten. In der 38. Minute fiel der Führungstreffer. Eine schöne Kombination am Flügel, gefolgt von einer Flanke in den gegnerischen Strafraum, köpfte Marcel Pavlovic zum 2:1 ein. Im Anschluss ließen die Gastgeber weitere hochkarätige Chancen liegen. Erst fünf Minuten vor Spielende fiel die Entscheidung für die Giesinger. Nach einem schnellen Konter erzielte Marcel Pavlovic sein zweites Tor an diesem Tag. „Wir haben verdient gewonnen. Der Sieg hätte jedoch höher ausfallen müssen. An der Chancenverwertung müssen wir weiter arbeiten“, bilanzierte U16-Löwen-Trainer Filip Tapalovic

Am kommenden Sonntag, den 29.11.15 geht es für die U16 des TSV 1860 München zum 1. FC Nürnberg. Das Spiel beginnt um 13 Uhr.

 

TSV 1860 München – FSV Erlangen-Bruck 3:1 (2:1)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Bretorius (63. Reuter), Becker, Sztaf, Rother, Fischer, Pavlovic, Wimmer (54. Brugger), Lindner, Wallner, Greilinger

Statistik

Zuschauer
50

Schiedsrichter
Florian Böhm

Tore
0:1 FSV Erlangen-Bruck (4. Minute)
1:1 Kilian Wallner (6. Minute)
2:1 Marcel Pavlovic (38. Minute)
3:1 Marcel Pavlovic (75. Minute)

Teamseite der U16-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!