U17-Junglöwen zu Gast beim SBZ. Foto: TSV 1860U17-Junglöwen zu Gast beim SBZ. Foto: TSV 1860

Die U17 besuchte im Rahmen ihres diesjährigen sozialen Projektes das Sehbehinderten- und Blinden-Zentrum Südbayern (SBZ) in Unterschleißheim.

Zu Beginn gab es einen kleinen Vortrag und eine Führung über das Gelände durch den Leiter des SBZ-Internats, Herrn Muth. Anschließend bekamen die Junglöwen einen Einblick in das Mobilitätstraining. Im Gegensatz zur konditionellen Mobilität, das die jungen Löwen aus dem täglichen Training kennen, handelt es sich hierbei um Themen, wie: Was ist ein Blindenstock und wie nutzt man ihn?

Zum Abschluss des Projekts ging es in die Turnhalle. Goalball und Blindenfußball standen auf dem Programm. Nach einer kurzen Einführung versuchten sich die U17-Löwen selbst, gemeinsam mit den Jungs des SBZ an der Blinden-Sportart Nummer 1, dem Goalball und am Blindenfußball, international „football 5-a-side“ genannt. Mit Dunkelbrillen probierten sie, mit den Spieler des SBZ mitzuhalten, was ihnen aber äußerst schwer fiel.

„Im Fußballspiel unter gleichen Bedingungen mit Brillen, die eine Sehbehinderung simulieren, waren unsere Jungs ohne Chance gegen die Jungs aus dem SBZ. Es ist beeindruckend zu sehen, wie gut, geschickt und vielseitig die Kinder-und Jugendliche mit ihrer Behinderung Sport machen und Fußball spielen. Für uns alle war das ein tolles soziales Projekt. Wir bedanken uns sehr herzlich beim SBZ für den Besuch und die lehrreichen Eindrücke“, schwärmte U17-Cheftrainer Jonas Schittenhelm.

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!