Junglöwen-Trainerfortbildung in der Sportschule Oberhaching. Foto: TSV 1860Junglöwen-Trainerfortbildung in der Sportschule Oberhaching. Foto: TSV 1860

Am ersten Januar-Wochenende trafen sich alle Junglöwen-Trainer und Mitarbeiter zu einer internen Trainerfortbildung in der Sportschule Oberhaching. Die rund 40 teilnehmenden Junglöwen-Mitarbeiter bereiteten sich in der zweitägigen Tagung intensiv auf das kommende Jahr 2019 vor.

Die Fortbildung begann mit einem umfassenden Rück- und Ausblick rund um das NLZ durch den organisatorischen Leiter Roy Matthes. Dieter Märkle, der sportliche Leiter des NLZ sowie die Koordinatoren des Aufbau- und Grundlagenbereiches Dominik Strauch und Ludwig Schneider griffen anschließend die sportlichen Themen des vergangenen Jahres auf und gaben zudem einen Ausblick in die Zukunft.

Im Anschluss stand das spannende Thema „Wahrnehmung“ im Vordergrund. Zuerst wurde die weitreichende Thematik aus optischer Sicht durch den Optikermeister Klaus Böhm durchleuchtet, bevor Sportpsychologe Michael Kuhn etliche Details aus sportpsychologischer Sicht erläuterte.
Den Nachmittag beendete Torhütertrainer Marc Lamberger mit theoretischen als auch praktischen Aspekten zur Trainings- und Wettkampfvorbereitung bei Torhütern.

Ein gemeinsamer Trainerkick sowie ein gemütlicher Ausklang in der Harlachinger Einkehr rundeten den ersten Fortbildungstag ab.

Der zweite Tag begann mit dem für die Junglöwen äußerst wichtigen Bereich „Schule“. Der pädagogische Leiter des NLZ, Maurice Navarro, brachte allen Beteiligten ausführlich sämtliche Themen, Problematiken und Chancen rund um das Thema Schule näher.

Juniorencheftrainer Sebastian Lubojanski griff im Anschluss das sportliche Thema „Herausspielen von Torchancen“ auf. In Gruppen erarbeiteten die einzelnen Altersbereiche einige Lösungsmöglichkeiten und Ideen zu verschiedenen Situationen.

Manfred Leonhart schloss die zweitägige Veranstaltung mit einem sehr interessanten Vortrag über den Bereich Ernährung ab. Dabei gab er Aufschluss, wie eine leistungssportgerechte Ernährung aussieht, welche Handlungsleitlinien es gibt und auch über zahlreiche sonstige Aspekte, die dabei beachtet werden sollten.

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!