Moritz Lichti, Spieler des Monats Dezember 2017/Januar 2018. Foto: Anne WildMoritz Lichti, Spieler des Monats Dezember 2017/Januar 2018. Foto: A. Wild

Interview mit Moritz Lichti, zentraler, defensiver Mittelfeldspieler in der U13-Mannschaft

Jungloewen.de
Hallo Moritz, Glückwunsch zur Wahl zum Spieler des Monats Dezember 2017/Januar 2018! Wie geht es dir?

Moritz
Mir geht‘s gut.

Jungloewen.de
Kannst du dir vorstellen, warum wir mit dieser Frage begonnen haben?

Moritz
Kann ich. Ich war acht Monate verletzt. Ich hatte einen Riss im Lendenwirbel. Es war auch nicht sicher, ob ich überhaupt wieder Fußballspielen kann. Aber jetzt bin ich schmerzfrei und wieder fit!

Jungloewen.de
Wie fühlt es sich an, nach so langer Zeit wieder Fußballspielen zu können?

Moritz
Einfach nur genial. Man vermisst das Kicken total. Es macht einfach nur wahnsinnig viel Spaß, wieder das zu tun, was man am liebsten tut: Fußballspielen!

Jungloewen.de
Wie lange bist du schon ein Löwe und wo hast du vorher gespielt?

Moritz
Ich bin letzten Sommer, schon mit der Verletzung, vom SC Germering/Unterpfaffenhofen zu den Junglöwen gewechselt. Ich freu mich auch schon richtig, wenn die Rückrunde losgeht und ich ein Punktspiel für Sechzig machen kann.

Jungloewen.de
Dein Bruder spielt auch bei Sechzig. Wer ist besser von euch beiden und wo liegen deine Stärken?

Moritz
Ja, er spielt in der U11. Noch bin ich besser. Aber er trainiert auch hart und könnte mir eines Tages „gefährlich“werden. Ich bin durch meine Größe körperlich im Vorteil und habe einen guten defensiven Zweikampf. Allerdings muss ich nach meiner Verletzung viel aufholen und mir vieles wieder neu erarbeiten.

Jungloewen.de
Wer ist im Fußball dein Vorbild und warum?

Moritz
Paul Pogba von Manchester United. Er spielt auf meiner Position und ist dazu offensiv sehr gefährlich.

Jungloewen.de
Wie lautet dein Lebensmotto?

Moritz
Durch Krisen und Niederlagen lernt man oft mehr als durch Siege.

Jungloewen.de
Danke für das Gespräch und alles Gute für die weitere Saison.

Teamseite der U13-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!