Florian Neuhaus schoss nach dem Ballgewinn gegen BVB-Kapitän Dzenis Burnic den 2:1-Siegtreffer im Signal Iduna Park. Foto: tsv1860.deFlorian Neuhaus schoss nach dem Ballgewinn gegen BVB-Kapitän Dzenis Burnic den 2:1-Siegtreffer im Signal Iduna Park. Foto: tsv1860.de

Ehre, wem Ehre gebührt: Löwe Florian Neuhaus wurde von der ARD-Sportschau mit seinem Treffer zum 2:1-Sieg im Halbfinal-Hinspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft bei Borussia Dortmund für das Tor des Monats Mai 2016 nominiert.

Es war die 88. Minute vor über 15.000 Zuschauern im Signal Iduna Park, als Florian Neuhaus an der Mittellinie in einen Querpass des Dortmunders Dzenis Burnic sprintete. Aus über 50 Metern Torentfernung zog der Löwen-Mittelfeldspieler sofort ab. Der Ball senkte sich über den zurücklaufenden BVB-Keeper Dominik Reimann hinweg unter die Latte. Schon während die Kugel durch die Luft segelte, hob der 19-Jährige jubelnd die Arme. „Ich wusste sofort, dass der Schuss reingeht“, sagte er. Sein Trainer Josef Steinberger sprach sogar vom „Tor des Jahres.“

Zwar reichte es nicht zum Finaleinzug der Löwen-U19 - auch, weil Flo Neuhaus wegen seines ausgiebigen Jubels anschließend die Gelb-Rote-Karte sah, dadurch beim Rückspiel in Heimstetten bei der 0:2-Niederlage fehlte. Zumindest die Nominierung für den Klassiker der Fußball-Gewinnspiele - seit 1971 wählen die Zuschauer der Sportschau Monat für Monat die besten und spektakulärsten Tore - ist für den gebürtigen Kauferinger, der seit 2007 für die Löwen spielt, ein nachträglicher Trost.

Ab jetzt kann bis Samstag, 18. Juni 2016, auf der Website der ARD-Sportschau gewählt werden. Prämiert wird der Sieger am Sonntag, 19. Juni. Neben Flo Neuhaus stehen die Treffer von Jan Lüneburg (Eintracht Norderstedt), Federico Barba (VfB Stuttgart), Patrick Freyer (FK Pirmasens) und Leon Binder (Rot-Weiss Essen) zur Wahl.

Löwen, stimmt ab!

Zur Abstimmung

Teamseite der U19-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!