Eine wichtige Partie: Das Derby gegen den FC Bayern. Foto: TSV 1860Eine wichtige Partie: Das Derby gegen den FC Bayern. Foto: TSV 1860

Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern und dem 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Unterhaching steht für die U17-Junglöwen nun das Stadtderby gegen den FC Bayern an. Das Spiel findet am Sonntag, den 05.03.17 um 11 Uhr an der Grünwalder Straße 114 statt.

Löwen-Trainer Daniel Kaiser gibt einen kurzen Aus- und Rückblick über die ersten Wochen der Rückrunde in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

Jungloewen.de
Was ist dein Fazit zum letzten Spiel gegen die SpVgg Unterhaching?

Daniel Kaiser
In den ersten Minuten haben wir sehr nervös agiert, konnten dann aber den Hebel umlegen und haben sehr viele Elemente umgesetzt, die wir trainiert haben. Wir haben uns zahlreiche Torchancen erarbeitet. Nach dem schönen 1:0 von Fabian Greilinger hätten wir direkt auf 2:0 erhöhen können, sind jedoch am Torpfosten gescheitert. Dass wir in der Nachspielzeit aus einer nicht geklärten Situation den 1:1-Ausgleichstreffer bekommen haben, war mehr als unglücklich.

Jungloewen.de
War das Spiel gegen deinen vorherigen Verein etwas Besonderes?

Daniel Kaiser
Das war und ist nie ein Thema für mich. Entscheidend war, die Mannschaft auf das Spiel vorzubereiten und deshalb habe ich mir auch keine großen Gedanken über mich selbst gemacht. Da ich hier bei den Löwen wunderbar aufgenommen wurde, konnte ich mich allein auf diese Sache konzentrieren.

Jungloewen.de
Wie würdest du die ersten Wochen mit deinem neuen Team resümieren?

Daniel Kaiser
Wir haben eine sehr gute Vorbereitungsphase hinter uns, konnten enorm viele Trainingsinhalte erarbeiten sowie in zahlreichen Testspielen an uns feilen und an Punkten ansetzen, die uns aufgefallen sind. Das gesamte Team setzt die Trainingsinhalte zielstrebig um. Das Selbstvertrauen, das wir für unser Ziel benötigen, kommt immer mehr zurück. Die Jungs glauben wieder an sich selbst, das ist sehr wichtig.

Jungloewen.de
Nun steht das Derby gegen den FC Bayern an. Wie laufen die Vorbereitungen?

Daniel Kaiser
Wir wissen, dass dieses Spiel für alle sehr emotional werden wird. Eine Motivationsspritze ist in so einem Derby meist nicht nötig. Wichtiger ist, dass die Jungs nicht überdrehen und fokussiert bleiben. Wir werden uns darauf in den nächsten Trainings sehr gut vorbereiten. Klar wissen wir um die Qualität der Einzelspieler und das eingespielte Team der Bayern. Dennoch wird es, wenn wir die Elemente der letzten Wochen abrufen können, eine sehr spannende Partie werden. In einem Derby ist alles möglich, und wir sind gut drauf.

Jungloewen.de
Danke, Daniel, und viel Erfolg am Sonntag.

 

Rückblick
26.02.2017, 18. Spieltag B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest
SpVgg Unterhaching – TSV 1860 München 1:1 (0:0)

Aufstellung

TSV 1860 München
Obermeier, Bretorius, Gracic, Moritz, Wallner (66. Simeth), Fischer, Mulas (59. Gkasimpagiazov), Rüger (80. Koch M.), Stockinger (79. Wimmer), Greillinger, Rother

Tore

1:0 Fabian Greillinger (42. Minute)
1:1 SpVgg Unterhaching (80. + 4. Minute)

Teamseite der U17-Junioren

1860-Freunde-Club

„1860 Freunde müsst ihr sein“ – Jetzt die Fußballabteilung unterstützen!

Mitgliedsantrag für den 1860-Freunde-Club
PDF-Datei, bitte ausfüllen, unterschreiben und einsenden an:TSV München von 1860 e.V., Sekretariat NLZ, Grünwalder Straße 114, 81547 München oder per Fax an: 089/64 27 85 319 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Amazon

Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link (auf das kleine Banner klicken) zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!